„Gesundheit ist gewiss nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts…“

- Arthur Schopenhauer

Nach jahrelangen Übungen in den Künsten – sei es Tanz, Musik, Schauspiel – stellten wir fest, dass all unsere Bemühungen eine Grenze hatten. Diese war keine des Talents oder des Fleißes, sondern schlicht und einfach die Gesundheit: die körperliche, seelische und geistige Verfassung.

Solange ich die Schulter hochziehe und meine Atmung anhalte, kann ich wohl gut Klavierspielen lernen, wenn ich aber einen Anspruch verfolge, muss ich dieses Problem irgendwann angehen.
Und mit angespannter Muskulatur zu tanzen, geht auf Kosten der Geschmeidigkeit, der Präsenz, des Ausdrucks und der Dynamik. Wie aber stellt man sich seinen kleinen Fehlern, die in jahrelanger Gewohnheit selbst antrainiert und angefertigt wurden? Jenen, die sich mit der Zeit als Schiefen und Steifheiten im Körper bemerkbar gemacht haben und mich um meine Weiterentwicklung bringen?

Es gibt etwas, was dauerhaft und nachhaltig wirklich hilft: Selber daran arbeiten. Und das tun wir nun seit einigen Jahren. Wir haben das Qi Gong für uns entdeckt- eine Abfolge relativ einfacher Bewegungen, die seit Jahrtausenden in China vom Meister zum Schüler weitergegeben wurden. Seitdem wir Qi Gong regelmäßig praktizieren, hat unser Leben einschließlich unserer Künste eine neue Qualität bekommen. – Probieren Sie es selber!

Übrigens: Unsere morgendlichen Kursangebote geleiten Sie nicht nur entspannt in den Tag, sondern auch noch pünktlich zu Fuß in jedes Büro der Neubrandenburger Innenstadt!